Vorteile des Solarcarports

Wenn Sie planen, ein neues CVarport aufzubauen, sollten Sie vielleicht einmal daran denken, daß man mit so einem Carport mehr machen kann als sein Auto u8nterzustellen. Seitenwände und ein Tor darf man ja meistens nicht anbauen, also als Werkstatt ist es nur bedingt geeignet. Aber Strom erzeugen, daß kann man mit dem Carport vortrefflich. Warum nicht die Dachfläche nutzen, und Strom erzeugen?

Carport mit Solarzellen auf dem Dach: Eine wunderbare Kombination

neuer Text, ist in Arbeit

Ein Carport mit Solardach – die Vorteile

Das Carport mit Solardach hat erst einmal genau so viele Vorteile wie ein normales Carport.
Dazu kommt dann aber noch der Solarstrom.
Dieser wird durch die Sonne kostenlos erzeugt und dann entweder als Eigenverbrauch benutzt – oder einfach in das Stromnetz eingespeist.

Im ersteren Fall sparen Sie Geld durch niedrigere Stromkosten, im zweiten erhalten Sie eine Vergütung für den eingespeisten Solarstrom.
Der Staat unterstützt Ihr neues Solarcarport bei einem Eigenverbrauch mit
0,1674 €/kWh, dazu kommen Einsparungen der aktuellen Stromrechnung.

Ausserdem können Sie sich auch immer noch nach staatliche Förderungen für den Solarstrom erkundigen, dadurch sparen Sie beim Bau der Anlage erstmal Geld ein.
Es gibt inzwischen auch begrenzte Möglichkeiten, die Energie in Lithium-Ionen-Akkus zu speichern, allerdings ist diese Methode zur Zeit noch nicht zu empfehlen, weil zu teuer.

Riesen Vorteile in der Zukunft


Das sind die Vorteile von heute, und die sind schon beträchtlich, da sich das Carport bei guter Konfiguration schon nach einigen Jahren bezahlt gemacht hat und es  letztendlich nichts gekostet hat, sondern im Gegenteil sogar Geld in die Kasse bringt.

Aber der richtig grosse Vorteil liegt in nicht ferner Zukunft. Wenn Sie zum Beispiel in einer grösseren Stadt oder in deren Nähe wohnen, werden Sie sicher ein – zweimal die Woche dort zum Einkaufen hinfahren.
Was empfielt sich dafür?
Natürlich, das Elektromobil!
Und das betreiben Sie dann ohne Benzin oder Strom aus der teuren Steckdose einfach mit Ihrem Solarstrom!
Da kommen dann Null Kosten auf Sie zu!

Gerade, wenn der Wagen wenig genutzt wird, ist das ideal. Er bleibt immer an der Station angeschlossen, bis er gebraucht wird.
Dann sind die Akkus voll, Sie fahren einkaufen oder andere Besorgungen machen, und abends schliessen Sie ihn einfach wieder an.
Immer einsatzbereit, der Kleine!

Kostenlos mobil dank Solarstrom

Übrigens ist es auch genau so möglich, einen Elektroroller oder ein elektrisches Fahrrad mit kostemlosen Strom von Ihrem Carport mit Solar zu versorgen.

Elektrische Fahrräder sind stark im Kommen, kein Wunder, wir werden ja auch immer älter, und da ist so eine kleine Schummel – Hilfe beim Fahrradfahren natürlich sehr nützlich.

Wenn Sie nun Solarzellen auf dem sonst ungenutztem Carport – Dach montiert haben, können Sie die Akkus für das Elektrofahrrad vollkommen kostenlos wieder aufladen.

Und mit dem Rest von dem erzeugtem kostenlosen Strom Ihre Gartenbeleuchtung zum Beispiel ohne Rücksicht auf Verluste die ganze Nacht lang an lassen

Online-Konfigurator

Wenn Sie sich nun unsicher sind, wie Sie Ihren Carport bereichnen und kalkulieren, empfielt sich ein Online-Konfigurator.*

Da tragen Sie nur Ihre gewünschten Maße und die Grösse der Solarfläche ein, alles weitere erledigt der Rechner.